Cookie-Richtlinien

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie zu unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Ich nehme an
Buchen Direkt buchen: exklusive Vorteile
Warum direkt buchen?
Frühstück inbegriffen Parkplatz 25€ Gutschrift für Massagen Vinothérapie® Caudalie Welcome Drink Kostenloses W-Lan

Nachhaltigkeit

Das Design und viele Aspekte, die den The Yeatman charakterisieren, wurden gedacht, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren.
The Yeatman Hotel, Portugal
Der Schutz der Umwelt ist ein Grundelement des Hotelprojektes The Yeatman.

Zahlreiche Funktionen und Besonderheiten im Design und bei den betrieblichen Abläufen helfen, den Umweltimpact des Hotels zu senken und unsere CO2-Bilanz zu verbessern.


Grünanlagen

Das The Yeatman wurde auf freiem, ungenutztem und unbebautem Terrain errichtet. Abrissarbeiten waren keine erforderlich. Die Architektur der Anlage, die sich ganz ihrer natürlichen Hanglage anpasst, und die Verwendung heimischer Materialien (wie Granit) lassen das Hotel harmonisch mit den historischen Gebäuden und Portwein-Lodges der Altstadt verschmelzen.
 
Auf einer Fläche von 1,4 Hektar wurden Gärten angelegt. Sie sind heute ein Refugium für Zugvögel und Heimat von 6500 Arten von Kräuterpflanzen, 6100 Arten von Sträuchern sowie 22 verschiedenen Baumarten, die man nach ihrem historischen und nachhaltigen Wert auswählte – darunter ein 1400 Jahre alter Olivenbaum als Symbol der tausendjährigen Erneuerung. Hunderte von Pflanzen wurden nach ihren medizinischen und heilenden Eigenschaften ausgewählt. Diese Gärten, die beim Bau Hotels neu angelegt wurden (zuvor standen hier nur ein paar Bäume), bieten heute einen dringend benötigten natürlichen Lebensraum in der Stadt.

Sustainability Sustainability

Energie

Mit 80 Sonnenkollektoren nutzen wir die Sonnenenergie, um genügend Warmwasser für den Hotelbetrieb, einschließlich der Heizung des Innenpools, bereitzustellen – dies entspricht einer Energiemenge von rund 102.000 kWh jährlich.
  
Wo immer es möglich ist, werden im Hotel Energiesparlampen und LED-Leuchten eingesetzt und die Beleuchtung durch Präsenzmelder gesteuert.


Wasser

Konsequentes Sammeln von Regenwasser und eigene Brunnen auf dem Gelände liefern uns ausreichend Wasser für den Sanitärbereich und die Gartenbewässerung. Dadurch entlasten wir die örtliche Wasserbehörde und konnten in den letzten zehn Jahren 210.000 m3 Wasser einsparen oder wiederverwenden.

Abfallvermeidung und -entsorgung

Abfallvermeidung und Mülltrennung sind weitere wichtige Umweltmaßnahmen des The Yeatman.
Im gesamten Hotel achten wir auf strenge Mülltrennung und sammeln Wertstoffe wie Glas, Metall, Plastik und Papier. Der Ausdruck von Dokumenten wurde in allen Büroabteilungen auf ein Minimum reduziert. 

Küchenabfälle und gemähtes Gras unserer Rasenflächen werden kompostiert und als Dünger in den Gärten verwendet. Dieser natürliche Kreislauf sichert die nachhaltige Pflege unserer Hotelgärten- und Grünanlagen.

Sustainability Sustainability

Weitere nachhaltige Maßnahmen

Eine Aufbereitungsanlage liefert uns Leitungswasser in Trinkwasserqualität – und reduziert damit maßgeblich die Emissionen, die ansonsten beim Transport und Recycling von Wasserflaschen entstehen.
 
Unsere Hotelgäste werden über die nachhaltigen Maßnahmen des Hotels informiert und gebeten, selbst einen Beitrag zu leisten, z.B. indem sie bei der Mülltrennung helfen und den Wasserverbrauch in den Badezimmern oder durch das (weniger häufige) Waschen von Handtüchern und Bettwäsche reduzieren.

Und The Yeatman ergreift weitere Umweltmaßnahmen
  • TESLA-Ladestationen auf dem Parkplatz sollen unsere Gäste zur Nutzung von Elektroautos animieren.
  • Kaffeelöffel aus Holz ersetzen die Plastiklöffel an den Kaffeemaschinen unserer Mitarbeitenden.
  • Im gesamten Hotel wurden die Plastiktrinkhalme abgeschafft.
  • Die Kontrolle des täglichen Verbrauchs von Wasser, Strom und Gas fördert eine effizientere Nutzung.
  • Abfallmanagement und Abfallvermeidung
  • Behälter zur Mülltrennung in Hotelzimmern und Büros fördern die korrekte Abfallentsorgung und Recycling.
  • Um Strom zu sparen, ersetzt Tageslicht (wann immer es möglich ist) die künstliche Beleuchtung im vorderen und den hinteren Hotelbereichen. 
  • Alle Schlafzimmerfenster haben eine Vorrichtung, dank derer sich beim Öffnen eines Fensters automatisch die Klimaanlage ausschaltet.
  • Stromzähler in der Wäscherei und den Küchen kontrollieren den Energieverbrauch.
  • Hinweisschilder neben Lichtschaltern, Wäscherei- und Küchengeräten helfen Hotelgästen und Mitarbeitenden, Energie zu sparen: indem sie das Licht löschen, wenn sie es nicht brauchen, Maschinen nur bei voller Leistung nutzen etc.
  • Wassermengenregler in den Wasser- und Duschhähnen der Bäder und Küchen helfen, Wasser zu sparen.
  • In der Küche arbeiten wir überwiegend mit frischen, saisonalen und regionalen Produkten.
  • Der Schwerpunkt liegt auf nachhaltig erzeugten Produkten und einer insgesamt gesünderen Küche mit weniger Fleisch, Fett und Salz, dafür mehr vegetarischen Angeboten.
  • Die Caudalie Spa-Anwendungen und sanften hautpflegenden Produkte auf Basis von Trauben und Weinreben sind frei von Parabenen und chemischen Zusätzen, dafür reich an Antioxidantien.
  • Natürlich gereinigtes Trinkwasser wird den Gästen auf dem Zimmer, bei Meetings und Konferenzen kostenlos angeboten.

Sustainable Travel Tips

Portugal in general, and especially the city of Porto, are holders of a vast cultural heritage, full of monuments and amounting to immeasurable wealth.

Everyone should help protect and restore monuments to allow their story to be told to future generations.

We can contribute to the conservation of Cultural Heritage in various ways: 


By Visiting Monuments and Public Interest Sites:

  • Visiting monuments and sites of interest is a way of protecting our national heritage;
  • Usually one must contribute with an entrance fee which helps cover maintenance costs and/or visitor information;
  • Encouraging children to visit monuments – to understand their culture and to preserve and respect their heritage.

By Helping to maintain Monuments and Public Interest Sites in respecting their rules of use:

  • By not leaving any rubbish on site – unless disposed of in the correct manner;
  • By keeping noise levels down allowing other visitors to contemplate and enjoy the site;
  • By respecting the existing rules in each space.


Rua do Choupelo, (Santa Marinha) 4400-088 Vila Nova de Gaia, Porto T: +351 220 133 100
Folgen Sie uns
© 2021 The Yeatman HOTEL, Porto. Alle Rechte Vorbehalten | RNET: 698 alt:[Compete] alt:[QREN] alt:[EU] alt:[Relais & Chateaux]